Archiv der Kategorie: Allgemein

Wintereinbruch

Inswischen haben die Hühner oft auch tagsüber Gehege-Arrest, damit sie sich nicht mehr in Nachbar’s Garten verirren.DSC_0536

Leider können unsere urwüchsigen unverzüchteten Hühner fliegen. Darum muss noch ein Dach auf das Gehege.DSC_0533

Wie beständig die Konstruktion ist, wird sich in den nächsten Jahrzehnten zeigen.

 

Gedichte

Haiku

Zwei schöne Hennen
Gackernd auf dem Stroh im Wald
Warten auf den Hahn.

Das Huhn und der Karpfen

Auf einer Meierei
Da war einmal ein braves Huhn,
Das legte, wie die Hühner tun,
An jedem Tag ein Ei
Und kakelte,
Mirakelte,
Spektakelte,
Als ob’s ein Wunder sei.
Es war ein Teich dabei,
Darin ein braver Karpfen saß
und stillvergnügt sein Futter fraß,
Der hörte das Geschrei:
Wie’s kakelte,
Mirakelte,
Spektakelte,
Als ob’s ein Wunder sei.
Da sprach der Karpfen: „Ei!
Alljährlich leg‘ ich ´ne Million
Und rühm‘ mich dess‘ mit keinem Ton;
Wenn ich um jedes Ei
So kakelte,
Mirakelte,
Spektakelte –
Was gäb’s für ein Geschrei.

Heinrich Seidel (1842-1906)

Das Huhn

In der Bahnhofshalle, nicht für es gebaut,
geht ein Huhn
hin und her …
Wo, wo ist der Herr Stationsvorsteher?

Wird dem Huhn
man nichts tun?
Hoffen wir es! Sagen wir es laut:
daß ihm unsre Sympathie gehört,
selbst an dieser Stätte wo es – ›stört‹!

Christian Morgenstern (1871 – 1914)